Altchemnitz: Fenster von Asylbewerberunterkunft beschädigt

Am Samstagabend warfen drei Unbekannte gegen 22.30 Uhr Steine auf Fenster einer Asylbewerberunterkunft in der Straßburger Straße in Chemnitz.

Dabei wurden mehrere Scheiben beschädigt. Verletzt wurde niemand. Zur Höhe des Sachschadens liegen noch keine Angaben vor.

Die vermummten Täter flüchteten dann von der Florian-Geyer-Straße über eine Fußgängerbrücke in Richtung Beckerstraße. Bei ihnen soll es sich um männliche Personen gehandelt haben, die schwarz gekleidet waren. Sie waren von kräftiger Statur und ca. 1,75 m bis 1,80 m groß. Einer der Täter hatte einen gelben Schal mit schwarzer Aufschrift bei sich. Bei der Tatortbereichsfahndung konnten die Unbekannten nicht festgestellt werden. Die Steine stellten die Beamten als Beweismittel sicher.

Die Polizei bittet um Mithilfe und sucht Zeugen. Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit der Straftat in Verbindung stehen könnten? Wer kann Angaben zu den unbekannten Tätern machen? Hinweisgeber wenden sich bitte unter Telefon 0371 387-495808 an die Polizeidirektion Chemnitz.