Altchemnitz: Tätliche Auseinandersetzung

Zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen kam es am Mittwochvormittag im Bereich des Einkaufscenters „ACC“ in der Altchemnitzer Straße.

Eine Angestellte eines Schnellrestaurants wählte kurz vor 9 Uhr den Notruf, da in Höhe der Drive-in-Ausgabe ein 28-jähriger Mann mit einem Messer in Richtung der Insassen eines dort wartenden Autos hantierte.

Der Fahrer des 3er BMW gab Gas und fuhr weg.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand kam es später in der Passage des Einkaufscenters ACC zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen dem Messer-Mann und zwei anderen Männern. Diese sollen mit einem Gegenstand auf den mit einem Messer Bewaffneten eingeschlagen und dann die Flucht ergriffen haben.

Zwischenzeitlich eingetroffene Polizeibeamte konnten den Mann mit dem Messer überwältigen. Das Messer wurde sichergestellt. Bei dem Tatverdächtigen handelt sich um einen 28-Jährigen. 

Rettungssanitäter kümmerten sich um seine leichten Verletzungen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,16 Promille.

Die Polizei sucht unter Tel. 0371 387-2279 Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben. Wer kann Hinweise zu den beiden unbekannten Männern geben, mit denen der Tatverdächtige eine Auseinandersetzung hatte? Wer kann Hinweise zum dunklen Pkw geben? Es ist nicht auszuschließen, dass es sich bei den beiden Männern um Insassen des Pkw handelt. Möglicherweise hatte das Fahrzeug Freiberger Kennzeichen (FG-…).