Altchemnitz: Trabant kollidierte mit Fußgänger

Der Fahrer entfernte sich vom Unfallort, die Polizei sucht Zeugen.

Ein unbekannter Fahrer eines Trabant 601, Farbe orange/blau, befuhr am Dienstag, dem 16.11.2004, gegen 09.35 Uhr die Heinrich-Lorenz-Straße in Richtung Annaberger Straße. Beim Rechtsabbiegen in die dortige Aral-Tankstelle kam es zur Kollision mit einem 20-jährigen Fußgänger, der auf dem rechten Fußweg in gleicher Richtung unterwegs war. Nach der Kollision fuhr der unbekannte Trabant-Fahrer über das Tankstellengelände bis zu den Staubsaugerboxen und stellte den Trabant dort verschlossen ab. Der Fahrzeugführer selbst entfernte sich zu Fuß unerlaubt von der Unfallstelle. Bei diesem Verkehrsunfall wurde der Fußgänger leicht verletzt. Am Pkw entstand nach dem derzeitigen Erkenntnisstand kein sichtbarer Schaden. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang bzw. zum Fahrzeugführer des Trabant machen können. Hinweise werden bei der Polizeidirektion Chemnitz, Hartmannstraße 24, unter Telefon 0371/387 2319 entgegengenommen.