Altchemnitz: Verdacht einer Sexualstraftat

Am Samstagmorgen wurde eine 18-jährige junge Frau im Keller eines Gebäudes an der Annaberger Straße, in dem sich auch eine Diskothek befindet, durch eine Bekannte aufgefunden.

Sie hatte leichte Verletzungen, die ärztlich versorgt wurden. Nach den durch die Polizei vor Ort durchgeführten Ermittlungen begründete sich der Verdacht, dass die junge Frau Opfer einer Sexualstraftat geworden sein könnte.
Kripobeamte ermittelten zwei Männer unter dem Verdacht, an der 18-Jährigen sexuelle Handlungen vorgenommen zu haben. Da sich der Verdacht im Zuge der Vernehmungen der Tatverdächtigen und der Geschädigten nicht bestätigte, wurden die beiden Männer noch am Samstag wieder entlassen. Die Ermittlungen in dieser Sache dauern an.