Alte Fabrikhalle ausgebrannt in Chemnitz-Gablenz

Zu einem Brand wurden Feuerwehr und Polizei am Mittwochmittag, gegen 12.55 Uhr, gerufen.

Eine Anwohnerin hatte im Gelände der Industriebrache an der Bernhardstraße starke Rauchentwicklung und Flammen gesehen. Die Berufsfeuerwehr der Stadt Chemnitz und die FFW Euba rückten mit 32 Kameraden und elf Fahrzeugen an. Aus bisher ungeklärter Ursache war es zum Brand einer leerstehenden Lagerhalle gekommen, die den Flammen zum Opfer fiel und nicht mehr zu retten war.

Zeugen beobachteten kurz nach Brandausbruch zwei Jugendliche, die vom Brandgelände gerannt kamen. Ein Fährtenhund der Polizei konnte eine Spur aufnehmen und Streifenbeamte zu zwei Jugendlichen führen, die sich in unmittelbarer Tatortnähe aufhielten.

Ob die beiden Jungen (Alter: 15 und 14) als Tatverdächtige in Frage kommen, wird derzeit geprüft. Die Löscharbeiten dauerten bis 13.50 Uhr an. Sachschaden entstand, auf Grund der offensichtlichen Baufälligkeit der Halle, keiner.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!
++
Kostenlose Kleinanzeigen bei SACHSEN FERNSEHEN