Alte Kaserne brennt vollkommen nieder – war es Brandstiftung?

In der Nacht zum Freitag musste die Leipziger Feuerwehr zu einem Großbrand in der Olbrichtstraße ausrücken. Auf einem ehemaligen Kasernengelände standen mehrere Gebäude in Flammen, die fast vollständig niedergebrannt sind. +++

Die Feuerwehr war mit etwa 45 Einsatzkräften vor Ort. Der Zugang zum Kasernengelände wurde jedoch von Unrat und Balken versperrt, sodass erst nach Ankunft eines Rüstzugs mit dem Löschen begonnen werden konnte. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Brandursache ist bislang noch unklar.