Alte Latschen zum Elektromüll

Dresden - Blinkende Schuhe sind vor allem bei Kindern sehr beliebt sind. Die müssen in Zukunft ab Mittwoch mit dem Elektromüll entsorgt werden. Das sieht die Änderung des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes vor.

Von der Gesetzesänderung sind fast alle Gegenstände betroffen, die elektrische Funktionen besitzen. Das können auch Möbel und Kleidung sein, wie Badezimmerschränke mit Beleuchtung, Massagesessel, Handschuhe mit Wärmefunktion oder Bekleidung mit eingewebten LEDs.

Deutlicher Hinweis ist das Symbol mit durchgestrichener Mülltonne.

Was nicht von den Verbrauchern selbst zu den Wertstoffhöfen gebracht wird, kann unter bestimmten Voraussetzungen auch kostenlos beim Händler abgegeben werden.

© Pixabay

Eine Rücknahmeverpflichtung besteht jedoch nur für Geräte mit einer Kantenlänge von bis zu 25 Zentimetern oder beim Neukauf eines Gerätes – vorausgesetzt das Geschäft hat mindestens 400 Quadratmeter Verkaufsfläche für Elektrogeräte. Adressen und Öffnungszeiten der Wertstoffhöfe sind unter www.dresden.de/abfall, Stichwort Wertstoffhöfe, zu finden. Die Abgabe ist für private Haushalte gebührenfrei.