Alte Messe: Theater Titanick spielt Klassiker TITANIC am 1. Mai 2013 zum letzten Mal

Alte Messe, 21 Uhr. Open Air Theaterspektakel zum Untergang des Luxusliners in Leipzig erleben. +++

Die Inszenierung TITANIC war das erste Stück und der erste große Erfolg von Theater Titanick, Es wurde gleichzeitig zum Namensgeber für die Gruppe von Künstlern aus Leipzig und Münster. Das Stück steht für die spezielle Theaterform und den ungewöhnlichen Stil, den die Truppe verkörpert: spektakuläres Open Air Theater. Die Inszenierung TITANIC erzählt über einen bedeutenden Mythos des 20.Jahrhunderts: die Geschichte vom Fortschritts- und Technikglauben einerseits und einer dekadenten Gesellschaft andererseits. Noch heute ist die „Titanic“ ein Symbol für Herausforderung und Grenzen des Fortschritts, transformiert in ein apokalyptisches Theaterinferno.

Seit 1993 begeisterte TITANIC auf zahllosen Festivals weltweit die Zuschauer. Was die Original-Titanic nicht geschafft hat, hat die Theatergruppe mit ihrer TITANIC geschafft: “Wir haben vier Mal den Atlantik überquert, den Pazific, den Indischen Ozean und das chinesische Meer. Wir waren auf vier Kontinenten, allein mit dem Stück TITANIC sind wir über 350.000km gereist“ also neun Mal um die Erde. 254 TITANIC Aufführungen in 122 Städten und 19 Ländern!

Nach mehr als 20 Jahren wird das Stück nun zum allerletzten Mal in Leipzig gespielt. Letzte Gelegenheit für alle, das Stück noch einmal oder erstmalig zu sehen!

Die Aufführung ist der Höhepunkt der Festveranstaltung 100 Jahre Alte Messe Leipzig am 1.Mai 2013. Es geht bereits um 17.30 Uhr los mit einer Führung über das Gelände. Parallel dazu starten im Eventpalast (Halle 16) Dokumentarfilme zur Alten Messe. Neben der Präsentation der Sonderausgabe der „Leipziger Blätter“ zu 100 Jahre Alte Messe Leipzig werden erstmalig Fotos aus dem Fotowettbewerb öffentlich präsentiert.

*Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei!*