Altendorf: Luftpost

Ein Postbote der besonderen Art war gestern Abend auf der Beyerstraße unterwegs.

Gegen 18.30 Uhr verständigte eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses die Polizei. Auf dem Fensterbrett ihrer im 6. Stockwerk gelegenen Wohnung saß seit ca. 30 Minuten ein taubengroßer unbekannter Vogel, der mit dem Schnabel an das Fenster pochte. Die eintreffenden Polizeibeamten „identifizierten“ den Vogel als Brieftaube, die allerdings beim Versuch der Bergung ihren Postweg fortsetzte.