Altern Frauen und Männer anders in Dresden?

Am Montag, 15. Oktober, 19 Uhr, findet eine Podiumsdiskussion zum Thema politische und demografische Entwicklung in Dresden im Dresdner Stadtmuseum statt. Der Eintritt ist frei. +++

Gäste im Podium sind: Prof. Dr. Irene Schneider-Böttcher, Präsidentin des Statistischen Landesamtes, Prof. Dr. Alexander Andreeff, Dresdner Seniorenakademie Wissenschaft und Kunst, Prof. Dr. Peter E. H. Schwarz, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus und Gabriele Lohse, Seniorenbeirat.

Sie setzen sich mit folgenden Fragen auseinander: Was braucht es für ein gelingendes Altern in Dresden? Welche unterschiedlichen Interessen und Bedürfnisse von Frauen und Männern gibt es in Dresden? Wie können die Interessen und Bedürfnisse von immer älter werdenden Frauen und Männern Beachtung und Berücksichtigung finden? Was muss sich an konkreten Lebensbedingungen vor Ort ändern?

Quelle: Stadt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!