Alternatives Projekt „Kompott“ angegriffen

Das alternative Wohn- und Kulturprojekt an der Leipziger Straße ist am Montagabend Ziel eines Angriffes geworden.

Gegen 23 Uhr tauchten plötzlich ca. 15 vermummte Personen vor dem Gebäude auf.

Sie bewarfen die Vorderfront mit Steinen, dabei ging die Schaufensterscheibe des Lesecafés zu Bruch. Außerdem wurden weitere Fenster von Künstlerateliers beschädigt.

Interview: Frank Fischer – Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge

Personen wurden bei dem Angriff nicht verletzt. Zum Sachschaden konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar