Altmittweida: Schlägerei auf offener Straße

Am Donnerstagabend, gegen 17.30 Uhr, befuhren ein Kraftomnibus und zwei Pkw die Neusorger Straße und bogen auf die Chemnitzer Straße in Richtung Ottendorf ab.

Ein heller Pkw, der direkt hinter dem Bus fuhr, überholte diesen und bremste ihn aus. Der Omnibus musste dadurch mitten auf der Straße stoppen. Der Fahrer des hellen Pkw stieg aus und schlug auf den Busfahrer (51) ein. Als dieser am Boden lag, trat er auf den Fahrer ein. Der zweite Fahrzeugführer (44) wollte dem Busfahrer zu Hilfe eilen. Als der Schläger dies bemerkte, ließ er von seinem ersten Opfer ab und schlug dem zu Hilfe Eilenden ins Gesicht, so dass dieser zu Boden ging. Danach stieg der Mann wieder in sein Fahrzeug und fuhr davon.
 
Beide Männer wurden durch die Schläge verletzt. Die Verletzungen des Busfahrers wurden in einem Krankenhaus behandelt. Nach der Behandlung konnte er die Klinik wieder verlassen. Der zweite Mann sucht selbstständig einen Arzt auf. Aufgrund der Personenbeschreibung konnte ein Tatverdächtiger (31) ermittelt werden.

Die Polizei in Mittweida sucht unter Telefon 03727 980-0 Zeugen, die die Tat beobachtet haben und Hinweise dazu bzw. zum Fahrverhalten der Beteiligten geben können.