Altstadtfest in Mittweida

Mehr als 10.000 Besucher hat es am Wochenende zum Altstadtfest nach Mittweida gezogen.

Bei der elften Ausgabe drehte sich an drei Tagen lang alles rund um die Goldenen Zwanziger. Im Mittelpunkt dabei: das neue Medium Radio.Zudem konnten die Gäste auf der Festbühne wieder einen humorvollen Blick in die Mittweidaer Chroniken werfen. Beste Unterhaltung mit Tanz und Gesang gab es auch noch auf fünf weiteren Bühnen der Stadt.Besonders die verkehrsberuhigte Weberstraße war aufgrund des dort aufgestellten Festzeltes die Hauptschlagader des Festes. Insgesamt ziehen die Organisatoren eine rundum positive Bilanz, selbst ein Regenschauer am Samstagabend konnte die gute Stimmung nicht vermiesen.