Am 3. September ist Tag des Handwerks

Dieses Jahr wird der Tag erstmals gefeiert. Er soll ganz im Zeichen des deutschen Handwerks stehen und die Leistungen dieses Wirtschaftsbereiches würdigen. +++

Sachsen fällt der Termin auf den gleichzeitig stattfindenden Tag der Sachsen in Kamenz (2. bis 4. September).

Die Handwerkskammer Dresden organisiert deshalb gemeinsam mit der Kreishandwerkerschaft Bautzen sowie mit Innungen und Handwerksbetrieben eine Handwerkerstraße in der Kamenzer Altstadt inklusive Bühnenshow. Zudem sind die Handwerker aufgerufen, diesen Tag mit Sonderaktionen zu begehen. Claus Dittrich, Präsident der Handwerkskammer Dresden: „Es soll deutlich werden, dass das moderne Leben ohne Handwerk nicht möglich ist. Wir freuen uns sehr darauf, in diesem Rahmen auf die Vielfalt des Handwerks hinzuweisen. Unser Schwerpunkt als Handwerkskammer Dresden liegt in diesem Jahr in Kamenz, aber jeder Betrieb kann sich an seinem Standort auf seine Weise beteiligen – ob mit einem Tag der offenen Tür, mit besonderen Angeboten oder Einzelaktionen.“

In Kamenz sind 15 Stände in einheitlichen 3×3-Meter-Pagodenzelten geplant. Dort präsentieren sich Innungen genauso wie Einzelbetriebe, außerdem die Bildungs- und Technologiezentren der Handwerkskammer Dresden mit den Bereichen Metall, Holz und Farbe. Zudem wird es einen Kammerstand zur Imagekampagne des Handwerks und als Anlaufpunkt für Beratungen und Gespräche geben.

Unter dem Motto „Deutschland ist handgemacht“ werden am 3. September bundesweit Handwerksbetriebe und -organisationen mit Einzelaktionen den Tag des Handwerks feiern. Bereits am 2. September wird in Berlin der offizielle Startschuss zum Tag des Handwerks fallen. Das gesamte Wochenende wird im Zentrum der Hauptstadt eine rund 400 Quadratmeter große Ausstellung die Fülle der mehr als 130 handwerklichen Berufe dokumentieren. Insbesondere jungen Menschen soll die Open-Air-Ausstellung die Ausbildungsmöglichkeiten im Handwerk offerieren. In allen Regionen Deutschlands sind Handwerksbetriebe aufgerufen, sich mit speziellen Aktionen zu beteiligen und den Tag feierlich zu begehen.

Bundesweit gibt es rund 975.000 Handwerksbetriebe, in Sachsen sind es 59.000, im Kammerbezirk Dresden 22.480. Die Mitarbeiter der Betriebe sind Mitglied der Handwerkskammer. Im Kammerbezirk Dresden zählt das Handwerk 180.000 Mitarbeiter.

Quelle: Handwerkskammer Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar