Am 5.7. 19.30 Uhr erste Premiere des Club Ü31 am Schauspiel Leipzig

Erste Premiere des Club ü31 am Schauspiel Leipzig:„WENN … WENN? WENN! LeipzigspieltaufZeit“ ab 5.7. im SchauspielhausUnter dem Titel „WENN … WENN? WENN! LeipzigspieltaufZeit“ hat am Sa., 5.Juli, 19.30 Uhr die erste Produktion des neuen Club ü31 am SchauspielLeipzig Premiere. Unter Leitung von Tilo Krügel und Hartmut Neuber, beidesSchauspieler im Ensemble des Theaters, haben 49 Leipziger Bürger undBürgerinnen zum Thema der Sehnsucht geprobt, experimentiert, gearbeitet.Gemeinsam vereinigen sie 2.405 Lebensjahre, was ein Durchschnittsalter von49 Jahren und 1 Monat bedeutet.Zu Beginn der Spielzeit 2013/14 gegründet, arbeiten sie seitdem inwöchentlichen Treffen an den selbstgewählten und aus der Gruppe stammendenArbeitsthemen Zeit und Sehnsucht. Mit ihrem ersten Projekt „WENN… WENN?WENN! LeipzigspieltaufZeit“ wird der flüchtige Geist der Zeit das Foyer unddie Hinterbühne des Schauspiel Leipzig in Spiel- und Schauplätze derSehnsucht verwandelt. Die Mitglieder des Club ü31 erzählen ihre ganz eigenenGeschichten davon. Es entsteht eine Collage der Identitäten, ein Experimentmit Bewegungs-, Sprach- und Illusionsräumen – ein lebendiges Bild mit undvon Menschen aus Leipzig.Weitere Vorstellungen am 6., 9. und 10. Juli, jeweils 19.30 Uhr. DieVeranstaltungen finden statt in den Foyers des Theaters und auf derHinterbühne. Karten zum Preis von 9,-, ermäßigt 5,- können telefonisch unter0341/1268 168 oder im Webshop unter www.schauspiel-leipzig.de reserviert bzw. erworben werden.