Am Mittwoch beginnen die Spiele der FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft in Dresden

Bereits am 14. Juli werden die ersten beiden Vorrundenspiele (ab 15 Uhr Schweiz gegen Südkorea und ab 18 Uhr USA gegen Ghana) ausgetragen. +++

Für  kommenden Donnerstag, 15. Juli, ist für 17.30 Uhr ein großer Fototermin mit  den  Nationalmannschaften vor der Frauenkirche geplant, zudem  alle Dresdnerinnen und Dresdner herzlich eingeladen sind die Teams auf dem Neumarkt zu begrüßen.

Bereits  am 14.  Juli  werden die ersten beiden Vorrundenspiele (ab 15 Uhr Schweiz  gegen  Südkorea  und ab 18 Uhr USA gegen Ghana) ausgetragen. Dabei muss  auch an Verletzungen und andere Erkrankungen der Teams einschließlich Funktionären und Betreuern gedacht werden. Mit Dr. Axel Klein, Orthopäde und Unfallchirurg, wurde ein Dresdner Sportarzt als medizinischer Betreuer und Organisator  der Behandlung bei Blessuren und Verletzungen ausgesucht. Bei schwereren Verletzungen der Spielerinnen oder Erkrankungen des Funktionärteams ist das Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt Kooperationspartner. 

Für  alle,  die  sich  virtuell an der Weltmeisterschaft beteiligen wollen, bietet  die Landeshauptstadt die Internetplattform www.sachsen-kickt.de an. Unter  dem  Motto „Jetzt  ist  Sachsen am Ball“ entsteht dort die weltweitlängste  virtuelle  Ballstafette. Auf  der Webseite kann jeder seinen Ball frei nach Können und  Belieben kicken und als hochgeladenes Video in die Ballstafette  einreihen.  Dazu  winken  tolle Gewinne. Alle  ausführlichen Infos, eine Anleitung zum Erstellen der Videosund natürlich die gesamte Ballstafette gibt es auf www.sachsen-kickt.de.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!