Am Straßburger Platz entsteht ein Campus

Am Straßburger Platz entsteht nicht nur in Kürze die “Canaletto-Passage“, sondern im August eröffnet hier auch der “Campus Straßburger Platz“.

Die Akademie für berufliche Bildung gGmbH (AFBB) hat zehn Monate lang das denkmalgeschützte „Ehrlichsche Gestift“ (Blochmannstraße 2) liebevoll saniert. Im August eröffnet in dem 1880 erbauten Gebäude der Campus mit zwei neuen Beruflichen Gymnasien sowie einer neuen Fachoberschule.

Die Akademie für berufliche Bildung gGmbH unterrichtet an vier Standorten in Dresden derzeit über 1.600 Schüler und Auszubildende in 27 Bildungsgängen an allgemein- und berufsbildenden Schulen.

„Die Erweiterung der Bildungsangebote und die weitere Verbesserung der Lernbedingungen machten ein neues Schulobjekt daher dringend notwendig“, erläutert Günter Kahle, Geschäftsführer der Akademie. Mit dem Gebäude auf der Blochmannstraße am Straßburger Platz fand er im letzten Jahr ein passendes Objekt, das zudem noch zentral und verkehrsgünstig liegt.

„Das 1880 errichtete Haus steht unter Denkmalschutz und gehörte ursprünglich einer vom Kaufmann und Ratsherrn Johann Georg Ehrlich 1743 in Dresden begründeten Armen- und Schulstiftung, dem sogenannten ‚Ehrlichschen Gestift’“, erläutert Kahle.

Die Akademie für berufliche Bildung gGmbH hat nun das Gebäude für rund 500.000 Euro denkmalgerecht und unter Beachtung der Anforderungen eines modernen Schulunterrichts saniert.

Mit Beginn des neuen Schuljahres am 22. August werden zudem die beiden in Vorbereitung befindlichen neuen Beruflichen Gymnasien in den Fachrichtungen Biotechnologie sowie Gesundheit und Soziales einziehen. Komplettiert wird das Angebot mit der neuen, ebenfalls in Vorbereitung befindlichen Fachoberschule für Technik.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar