Amazon: Erneuter Streik in Leipziger Versandzentrum

Leipzig- Seit dem Beginn der Nachtschicht am Sonntagabend stehen die Bänder bei Amazon in Leipzig still. Aufgrund der Corona-Pandemie findet der Streik diesmal in einer „stillen Form“ statt.

So blieben die Teilnehmer einfach zu Hause und beteiligen sich so an einer bundesweiten Aktion, so Verdi-Gewerkschaftssekretär Thomas Schneider. Grund für den Streik ist wie bisher auch die Ablehnung Amazons von Flächentarifverträgen für den Einzel- und Versandhandel.