American Football – Chemnitzer Nachwuchs mit Team Sachsen in Berlin

Mit vier Niederlagen in vier Spielen kehrten die American Footballer des Teams Sachsen vom Jugendländerturnier in Berlin zurück.

Mittendrin die beiden Chemnitzer Jugendspieler David Schulze und Bastian Franke. Mit dem 15-jährigen Bastian Franke stellten die Chemnitzer den jüngsten Akteur, der jedoch fast nur in den Special Teams zum Einsatz kam. Linebacker David Schulze hingegen zeigte sich von seiner besten Seite und konnte einige Akzente setzen.

In den Vorrundenspielen konnten die Sachsen noch recht gut mithalten und waren eigentlich zu jeder Zeit für eine Überraschung gut. So konnte Vorjahresmeister und diesjähriger Finalist Nordrhein-Westfalen nur 14:13 gegen die Sachsen gewinnen. Doch mit fortschreitendem Turnier schwanden die Kräfte. So wurden die sächsischen Jugendlichen am Ende „nur“ Achter. Doch enttäuscht ist keiner der Coaches und Aktiven. In der kurzen Aufbauzeit wurde ein schlagkräftiges Team zusammengestellt, das auch gegen starke Teams mithalten kann.

Für das kommende Jahr werden die Ziele entsprechend höher gesteckt, hat man doch nun das ganze Jahr Zeit zur Spielerauswahl und deren Training.

Mehr Sport aus Chemnitz gibts hier.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar