American Football: Leipzig Lions – Tollense Sharks 29 : 34

Dieses Ei ist der Ball beim American Football.

Vor dem Spiel muss man sich wie in allen Sportarten erst einmal warmmachen. Dazu gehört noch eine spezielle Ausrüstung, die Co-Trainer Carsten Kunz erklärt:

Interview: Carsten Kunz – Co-Trainer Leipzig Lions

Die US-Generalkonsulin gab den Leipzig Lions mit dem Münzwurf zur Seitenwahl die Ehre. Dann ging es gegen die Tollense Sharks aus Neubrandenburg zur Sache. Nach der Sommerpause waren die Erwartungen hoch, denn im letzten Heimspiel der Saison wollten die Lions ihrem Publikum noch einmal zeigen, was in ihnen steckt. Schnell gingen sie mit 3:0 in Führung. Bei der starken Hitze ließen die Kräfte und die Konzentration der Hausherren aber bald nach.

Die Sharks aus Neubrandenburg gingen in Führung und ließen die Defense der Lions immer wieder schwitzen. Es entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel. Die 650 Zuschauer im Stadion des Friedens erlebten Spielgenuss und American Football pur.

Interview: Edgar Schleinitz – Präsident Leipzig Lions

In den letzten Spielminuten hatten die Lions dann das Quäntchen Glück nicht auf ihrer Seite. Sie unterlagen gegen die Tollense Sharks mit 29:34.

Mit zwei Auswärtsspielen folgt noch ein schweres Restprogramm.

+++ Spannende Auktionen bei LEIPZIG FERNSEHEN. Mitsteigern und Schnäppchen machen. +++