Amokläufer im Visier

Beamte der Polizeidirektion-Chemnitz erproben seit Montag den Einsatz bei Amok-Situationen.

Bis Donnerstag werden laut Polizei im Ausbildungsstützpunkt Glauchau unter anderem trainiert: Das Durchsuchen von Häusern, das Verhalten bei Täter-/ Opferkontakt und das Handling von Maschinenpistolen bei Stressbelastung. Dabei wird den Beamten eine hohe physische und psychische Belastung abgefordert.

Schicken Sie uns Ihre Fotos oder Videos! Einfach an: info@sachsen-fernsehen.de

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar