Ampel an Dresdner Straße / Frankenberger Straße in Betrieb

Im Kreuzungsbereich Dresdner Straße / Frankenberger Straße / Hainstraße sind die Ampeln vollständig erneuert und Maßnahmen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit umgesetzt worden.

Die Linksabbieger auf der Dresdner Straße – in beiden Fahrtrichtungen – und die Rechtsabbieger auf der Frankenberger Straße bzw. Hainstraße erhalten hier ein eigenes Abbiegesignal, mit dem sie gesichert abbiegen können.

Die Fahrzeuge des ÖPNV werden hier beschleunigt fahren können, d. h. auf Anforderung durch den Busfahrer können die Busse nach entsprechender Signalisierung zügig bevorrechtigt fahren.

Bereits am Montag konnte im Kreuzungsbereich Frankenberger Straße / Margaretenstraße die hier teilweise erneuerte Ampelanlage (die Ausrüstung betreffend) wieder in Betrieb genommen werden. Die Anlage, so informiert das Tiefbauamt, kann nunmehr verkehrsabhängig gesteuert werden.

Zur Signalisierung und Fahrspuraufteilung – Fotos: Linksabbieger auf der Frankenberger Straße haben aus Gründen der Verkehrssicherheit nunmehr ein eigenes Linksabbiegesignal erhalten, so dass die Fahrspuraufteilung geändert werden musste. Plantafeln weisen auf diese geänderte Verkehrsführung hin.

Für die Busse der Linien 21 und 32 sind Maßnahmen zur Beschleunigung berücksichtigt worden, d. h. dass die Busse auch hier auf Anforderung durch den Busfahrer bevorrechtigt fahren können.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar