Ampelchaos in Dresden!

Heiße Diskussion über Dresdens nervigste Ampeln auf der Internetseite. DRESDEN FERNSEHEN stellt die Stadt Dresden und die Dresdner Verkehrsbetriebe zur Rede. Den Beitrag finden Sie unter www.dresden-fernsehen.de. +++

„…mehrfach durch die DVB Ampeln rot geschaltet…“ „…die DVB schaltet sich ständig in die Ampeln rein…“ „…drei oder vier Grünphasen ausgelassen…“ 

Das sind Kommentare der Internetseite zum Thema „die nervigsten Ampeln in Dresden“.

Über die Kreuzung vor dem Ball und Brauhaus Watzke wird sich da beschwert, der Vorwurf, die Dresdner Verkehrsbetriebe schalten die Ampeln für die Kraftfahrer auf rot. Doch das ist technisch gar nicht möglich. 

Interview mit Jan Bleis, Leiter Verkehrsmanagement / Marketing DVB AG
 
Bei geplanten Straßenbaumaßnahmen und der dazugehörigen Ampelschaltung können die Dresdner Verkehrsbetriebe zwar Vorschläge einbringen, die Entscheidungen fällt allerdings die Stadt Dresden.

„…Linksabbiegespur ist voll…Rück-Stau auf der Geradeausspur…“ „…Carolabrücke…zwei Ampeln, dazwischen ein Blitzer…“ „…keine grüne Wellen…“

Auf www.dresden-fernsehen.de wurde viel über verstopfte Kreuzungen und zu lange Rotphasen diskutiert. Außerdem wurde bemängelt, dass es keine Grünphasen gebe. Doch stimmt das wirklich?
 
Interview mit Reinhard Koettnitz vom Straßen- und Tiefbauamt Dresden

Um in Sachen Stoßzeiten, Ampelphasen und Nutzung der Straßen den Überblick zu behalten und eventuell auch etwas zu verbessern, wird in den nächsten Tagen eine Verkehrszählung in Dresden stattfinden.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!