Ampelmast umgefahren

Am Sonntagmorgen, den 28. Juli, fuhr ein 24-jähriger PKW Fahrer mit 2,46 Promille im Blut gegen den Mast einer Ampelanlage. Er bog, von der Innenstadt kommend, nach links in den Tröndlinring ab. Der Fahrer wurde leicht verletzt; 6.000 Euro Schaden.+++