Amtliche VORWARNUNG zur UNWETTERWARNUNG vor STARKEM SCHNEEFALL für Dresden

Ab Donnerstag nähert sich von Nordwesten das Frontensystem eines nach Südskandinavien ziehenden Tiefs und überquert bis Freitag die Region. Dabei kommt es zu kräftigem Schneefall und Zunahme des Windes. +++

gültig von: Donnerstag, 16.12.2010 16:00 Uhr bis: Freitag, 17.12.2010 06:00 Uhr
ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst

Ab Donnerstagnachmittag nähert sich von Nordwesten das Frontensystem eines nach Südskandinavien ziehenden Tiefs und überquert bis zum Freitagvormittag die Region. Dabei kommt es zu kräftigem Schneefall und Zunahme des Windes. Innerhalb von 12 Stunden werden Neuschneemengen zwischen 10 und 15 cm erwartet. Da der Wind im Tiefland Böen bis 65 km/h (18 m/s, 7-8 Bft), im Bergland Sturmböen von 65 bis 85 km/h (18 bis 24 m/s, 8-9 Bft) erreicht, treten verbreitet starke Schneeverwehungen auf. In der Fichtelbergregion sind schwere Sturmböen um 95 km/h (26 m/s, 10 Bft) möglich.

Dies ist ein erster Hinweis auf erwartete Unwetter.

Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. 

Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit.
Quelle: Deutscher Wetterdienst

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!