Amtliche Warnung vor GLÄTTE und STRENGEM FROST

Der strenge Frost setzt sich zunächst fort, mit Nachttemperaturen von -12 bis -17, örtlich bis -20 Grad. Vorübergehend kann die Temperatur am Donnerstag auf -8 bis -6 Grad ansteigen. +++

Am Mittwoch ist es nur leicht bewölkt und längere Zeit scheint die Sonne. Der Wind weht schwach aus Südost bis Süd.In der Nacht zum Donnerstag ziehen ab und zu Wolkenfelder durch, die aber kaum Schneefall bringen. Sonst ist es gering bewölkt. Die Tiefstwerte liegen zwischen -10 und -15 Grad, bei Aufklaren darunter. Es weht ein schwacher Wind aus östlichen Richtungen.

Am Donnerstag ist es teils heiter, teils wolkig und trocken. Der Wind weht schwach aus südlichen Richtungen.In der Nacht zum Freitag ist es zunächst gering bewölkt, später zunehmend wolkig, aber meist noch trocken. Die Temperatur geht auf -8 bis -13 Grad zurück. Es weht schwacher Südwestwind.

Quelle: Deutscher Wetterdienst

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!