Amtsgericht mitten im Umzug

Der Umzug des Chemnitzer Amtsgerichts verläuft planmäßig.

Derzeit werden sämtliche Arbeitsmaterialien aus dem alten Dienstgebäude in der Straße der Nationen in das neue Domizil in der Gerichtsstraße gebracht. Dabei wechseln einige tausend Möbelstücke und knapp 11 km Aktenmaterial ihren Platz. Ab Freitag ziehen dann auch die Abteilungen aus der Fürstenstraße auf dem Kaßberg ein.

Insgesamt werden im Dienstgebäude an der Gerichtsstraße 360 Mitarbeiter beschäftigt sein. Nach Abschluß der letzten Bauarbeiten können sie Anfang 2009 ihre Arbeit aufnehmen. Die beiden bisherigen Standorte des Amtsgerichts werden aufgelöst.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar