Amtsgericht Zwickau erlässt Haftbefehl

Nach dem grausamen Tod des Zweijährigen in Plauen hat die Staatsanwaltschaft Haftbefehl gegen einen 36-Jährigen unter anderem wegen Mordes erlassen.

Der Mann soll den kleinen Junge mindestens zwei Mal geschlagen und einmal mit dem Schlafsack heftigst geschüttelt haben, wobei der Kopf des Kindes offenbar gegen das Bettgitter schlug, so die Staatsanwaltschaft.

Der Mann hat bis jetzt die Tat teilweise gestanden, aber auch die Mutter des Jungen schwer belastet. Beide hatten sich erst vor Kurzem im Internet kennengelernt.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!