An Ampel in Helbersdorf aufgefahren

Ein Auffahrunfall hat sich am Montagmorgen an der Ecke Stollberger /Scheffelstraße ereignet.

Ein 62-Jähriger musste mit seinem Honda verkehrsbedingt an der Ampel anhalten. Eine nachfolgende Fiat-Fahrerin beachtete dies offenbar ungenügend und fuhr auf den Honda auf. Sowohl die 51-jährige Unfallverursacherin als auch die Beifahrerin des Hondas wurden leicht verletzt. Der Honda-Fahrer blieb bei der Kollision unverletzt. An den Fahrzeugen entstanden Sachschäden in Höhe von insgesamt 10 Tausend Euro.