Anbindung an Fernverkehr

Am Donnerstag soll in Chemnitz über die Zukunft der Chemnitzer Bahnanbindung diskutiert werden.

Dazu empfängt Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig zusammen mit den Landräten der Region und Vertretern aus Wirtschaft und Kultur den Konzernbevollmächtigten der Deutschen Bahn Artur Stempel.

Dabei wird es vor allem um die Anbindung von Chemnitz an den überregionalen Fernverkehr gehen.

Die Vertreter der Region Chemnitz drängen auf eine baldige Elektrifizierung der Strecke nach Leipzig.

Zudem wolle man sich für eine weitere Elektrifizierung der Sachsen-Franken-Magistrale auf dem Gebiet Bayerns einsetzen. Gleichzeitig soll die Deutsche Bahn ihren Zug auf dieser Strecke beibehalten.

Nach Plänen der Bahn wird der von ihr eingesetzte Zug auf der Strecke Dresden-Nürnberg Ende 2013 eingestellt.

Interview: Barbara Ludwig – (SPD) Oberbürgermeisterin Chemnitz