André Gymnasium präsentiert sich

Am Dr. Wilhelm André Gymnasium auf dem Kaßberg herrscht in diesem Jahr eine ganz besondere Hochstimmung.

Die traditionsreiche Chemnitzer Schule feiert im Herbst ihr einhundert jähriges Bestehen.

Erbaut wurde das Gebäude 1908 nach den Entwürfen des damaligen Stadtbaurates Richard Möbius. Mit ihrem naturwissenschaftlichen und künstlerischen Unterrichts- und Ausbildungsprofil ist sie bei vielen Chemnitzer Schülern die erste Wahl in Sachen Bildungsweg.

Aktuell werden an dem Gymnasium 863 Schülerinnen und Schüler von 84 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet. Wie man an der Schule Wissen weitervermittelt, wurde am Samstag zum Tag der offenen Tür zahlreichen Besuchern präsentiert.

Viele Schüler und Eltern nutzten die Chance sich über die Ausbildungsmöglichkeiten am André Gymnasium zu informieren.

Interview Andreas Gersdorf – Schulleiter

Etwa 1.000 Chemnitzer haben am vergangenen Wochenende die Gelegenheit genutzt und die Schule besucht.

Mit Besucherzahlen von ganz anderen Größenordnungen rechnet man hingegen zur Festwoche vom 27. September bis 5. Oktober anläßlich des 100 jährigen Juibiläums des Gymnasiums. Dann werden nicht nur viele ehemalige Schüler, darunter auch bekannte Gesichter aus der Schauspielwelt erwartet, sondern auch jede Menge Chemnitzer.

Interview Andreas Gersdorf – Schulleiter

Die Vorbereitungen zum Gelingen der Festwoche laufen bereits auf Hochtouren. Dass die Schule gut auf ihren großen Tag vorbereitet ist, hat man am Samstag sehen können.

Auch mit 100 Jahren kann die Schule für junge Menschen noch interessant sein und ihnen viel bieten.

++
Suchen Sie etwas oder wollen Sie etwas verkaufen? Dann schauen Sie doch mal in unsere kostenlosen Kleinanzeigen