Bombendrohung an der Oberschule Altendorf

Chemnitz – Am Dienstagmorgen hat es an der Oberschule Altendorf in der Ernst- Heilmann- Strasse 11 offenbar eine Straftat-Androhung gegeben.

© Härtelpress

Update 9.45 Uhr:

Wie die Polizei Chemnitz mitteilte, ist der Polizeieinsatz beendet. Der Schulbetrieb wurde gegen 9.30 Uhr wieder aufgenommen.

Die Ermittlungen wegen des Verdachts der Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten dauern an.

Am Dienstagmorgen war die Schulleitung der Chemnitzer Oberschule Altendorf auf einen Facebook-Post gestoßen, in dem mit einer Bombe im Schulhaus gedroht wurde.

Die gegen 5.30 Uhr alarmierten Polizeibeamten ermittelten schnell einen Verfasser der Facebook-Nachricht. Der 18-Jährige gab an, dass die Androhung nicht ernst gemeint war und der Facebook-Post eine Mutprobe unter Freunden gewesen sei.