Angeblicher Kontrolleur stiehlt mehrere tausend Euro

Chemnitz – Bereits am Freitag wurde der Polizei Chemnitz der Diebstahl bei einer 81-jährigen Frau angezeigt. 

Sie gab an, dass am Donnerstagnachmittag ein ihr unbekannter Mann an ihrer Wohnungstür geklingelt habe, der angeblich Kontoauszüge für gezahlte Gebühren kontrollieren müsse. Der Mann betragt dann einfach die Wohnung und drängte die Frau, weil er es sehr eilig habe. Die Seniorin holte daraufhin die geforderten Auszüge aus einer Kassette, in der sich auch Bargeld befand.

Der Mann hatte es plötzlich sehr eilig und verließ die Wohnung.

Am nächsten Tag sprach die 81-jährige Geschädigte mit ihren Verwandten über den seltsamen Besuch, woraufhin diese die Geldkassette kontrollierten und bemerkten, dass einige tausend Euro Bargeld fehlten.

Der Unbekannte soll ca. 1,70 Meter groß und kräftig sein. Er hat kurze Haare und ist etwa 40 Jahre alt. Er trug eine dunkelgraue Jacke und eine Jeans.

Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts des Diebstahls.