Angebot vorgelegt: Gewerkschaft setzt Streik im Regionalverkehr voerst aus!

Der letzte Woche angekündigte Streik im sächsischen Regionalverkehr wird nun vorübergehend nicht stattfinden. Aufgrund eines nun neu vorgelegten Angebots von Arbeitgeberseite wird es vorher keine Arbeitsniederlegungen geben. +++

Wie die Gewerkschaft ver.di nun mitteilte, entspricht das Angebot den Forderungen der Arbeitnehmer im sächsischen Regionalverkehr. Die Vorlage wird nun von der Gewerkschaft bewertet. Ob oder wie es im Tarifstreit weitergeht, wird nach der Sonderierung beraten.