Anglerverband bekommt Entenrennen-Scheck

Der WASSER-STADT-LEIPZIG Verein sammelt seit 13 Jahren Geld für den guten Zweck. Am Dienstag wurden die Spenden vom traditionellen Entenrennen an den Anglerverband Leipzig überreicht. +++

Seit nunmehr 13 Jahren, sammelt der Verein WASSER-STADT-LEIPZIG Spenden für den guten Zweck. Das Geld kommt unter anderem beim traditionellen Entenrennen im Rahmen des Leipziger Wasserfestes zusammen. Dabei werden tausende der kleinen Gummienten auf der weißen Elster an der Sachsenbrücke ins Rennen geschickt. Diese wurden im Vorfeld von Bürgen und Unternehmen der Stadt gegen eine Spende von 3€ adoptiert. Das eingenommene Geld wird dann für einen lokalen Verein gespendet. Im letzten Jahr war das Anglerverband Leipzig.  Am Dienstag wurde der Check in Höhe von 5000 Euro an den Verband übergeben. Mit der Spende wollen die Angler zwei Barrierefreie Angelplätze für die Bürger in der Stadt errichten – wo genau ist allerdings noch nicht ganz klar. Die Vorsitzende des Vereins Wasser-Stadt-Leipzig Sabine Heymann möchte gemeinnützige Vereine auch für dieses Jahr dazu aufrufen ihre Bewerbungen an die Wasserstadt zu schicken Wer sich selbst auch für das Entenrennen bewerben, oder einfach Spenden will, der kann sich gern auf www.wasser-stadt-leipzig.de weitere Informationen angeln. Das diesjährige Leipziger Wasserfest inklusive Entenrennen steigt vom 15. bis 17. August.