Angolaner in Chemnitz

In Chemnitz sind am Montag Gäste vom afrikanischen Kontinent unterwegs gewesen.

Eine Delegation des Ministeriums für Handel der Republik Angola besuchte die Stadt. Sie besichtigten auch das Einsiedler Brauhaus. Das Unternehmen pflegt bereits seit zwei Jahren Kontakte mit dem afrikanischen Land. Seit sechs Monaten exportiert Einsiedler regelmäßig Bier nach Angola. Dort soll längerfristig mit Unterstützung von Einsiedler eine eigene Brauerei gebaut werden.Arbeit gesucht? – Jetzt neu – Der Stellenmarkt bei SACHSEN FERNSEHENhttp://www.chemnitz-fernsehen.de/ov_kleinanzeigen.php