Angreifer in Dresden-Gorbitz überwältigt

Mit einem Schulterwurf überwältigte ein 28-Jähriger in der Nacht einen Angreifer, der ihn von hinten angegriffen hatte. Der Angreifer stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Mehr unter www.dresden-fernsehen.de +++

Zeit:        24.08.2010, gegen 04.00 Uhr
Ort:        Dresden-Gorbitz

Mit einem Schulterwurf überwältigte ein 28-Jähriger in der Nacht einen Angreifer. Der 28-Jährige lief in der Nacht den Omsewitzer Ring entlang. Als er sich in Höhe des Sachsenforums befand, griff ihn plötzlich ein Unbekannter an und legte von hinten seinen Arm um den Hals des Dresdners. Der 28-Jährige konnte sich jedoch befreien und den Angreifer überwältigen. Er hielt ihn bis zum Eintreffen alarmierter Polizeibeamter fest. Diese nahmen den 23-jährigen Dresdner vorläufig fest. Er stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,00 Promille. 

Er musste den Rest der Nacht zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam verbringen. Das Motiv für den Angriff ist unklar.

Quelle: Polizeidirektion Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar