Angriff auf 18-Jährigen in der Dresdner Friedrichstadt

Am Mittwoch wurde ein 18-Jähriger durch einen Unbekannten, vermutlich im Bereich des Bahnhofs Dresden-Mitte, beraubt. Der Mann wurde verletzt auf der Behringstraße unter der Bahnunterführung auf dem Gehweg gefunden. +++

Ersten Ermittlungen zu Folge war der 18-Jährige ins Gesicht geschlagen worden. Anschließen wurde ihm mutmaßlich sein Rucksack, sein Handy und sein Portmonee geraubt. Die Tat geschah nach derzeitigen Erkenntnissen im Bereich des Bahnhofs Dresden-Mitte und bis zu 90 Minuten vor der Feststellung des Geschädigten durch den Rettungsdienst. Den Angreifer konnte der junge Mann nicht beschrieben.

Die Dresdner Polizei sucht daher dringend Zeugen!

Wer hat den Sachverhalt beobachtet? Wer kann nähere Angaben zur Tatzeit oder zum genauen Tatort machen? Wer kann Angaben zu dem unbekannten Täter machen? Hinweise bitte unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 an die Dresdner Polizei.

Quelle: Polizei Dresden