Angriff auf Dresdner Polizeistreife – Polizeibeamter wird schwer verletzt

Auf dem Käthe-Kollwitz-Ufer ist ein VW-Fahrer in der Nacht zum Freitag auf Beamten losgegangen, bewaffnet mit einen Holzstock. Ein Polizeibeamter kam schwerverletzt ins Krankenhaus. +++

Brutaler Angriff auf zwei Polizisten in der Nacht zum Freitag in Dresden: Die zwei Beamten waren in einem Streifenwagen auf dem Käthe-Kollwitz-Ufer unterwegs, als sie gegen 03.30 Uhr von einem VW Golf überholt und ausgebremst wurden. Ein mit einem Holzstock bewaffneter Mann stieg aus dem VW aus und ging sofort auf das Polizeiauto los.
 
Der Polizeiobermeister am Steuer des Streifenwagens wurde verletzt und kam ins Krankenhaus, sein Kollege erlitt einen Schock. Der aus Senftenberg stammende Tatverdächtige konnte noch am Ort festgenommen werden. Das Polizeiauto wurde erheblich beschädigt, Funkgerät, eine Seitenscheibe und die Antenne wurden zerstört. Nähere Einzelheiten zum Motiv der brutalen Attacke, sind noch nicht bekannt.

Quelle: Audiovision Chemnitz

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!