Angriff auf Polizeibeamte

Gestern Abend wurden Polizeibeamte in Dresden-Gorbitz angegriffen.

Drei festgenommene Tatverdächtige, ein verletzter Beamter, ein verletzter 32-Jähriger sowie Strafanzeigen wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Beleidigung sind das Ergebnis eines Einsatzes Dresdner Polizeibeamte wegen Lärmbeschwerden.

Die Beamten (w/36, m/38) prüften am Wölfnitzer Ring Lärmbeschwerden von Anwohnern. Schon auf der Straße stellten sie übermäßig laute Musik aus einer Wohnung in der sechsten Etage fest. Die drei in der Wohnung angetroffenen Männer (34, 32, 29) zeigten jedoch keinerlei Einsicht und der Mieter war nicht bereit Angaben zu seinen Personalien zu machen.

In der Folge kam es zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen den Beamten und den drei Männern. Während der Auseinandersetzung wurden die Beamten beleidigt und bespuckt. Mit Unterstützung weiterer Polizisten konnte die Männer schließlich festgenommen werden.

Der 38-jährige Beamte als auch der 32-Jährige wurden ambulant in einem Dresdner Krankenhaus behandelt.Alle drei angetroffenen Männer standen unter Alkoholeinfluss.

Quelle: Pressedienst Polizei Dresden

 ++

Sie wollen etwas verkaufen oder suchen etwas? Schauen Sie in unsere kostenlosen Kleinanzeigen.