Anhänger angezündet-20 Schafe verbrannt

Pausa: Die Kriminalpolizei ermittelt seit Samstagabend einer vorsätzlichen Brandstiftung.

Unbekannte setzten im Gewerbegebiet an der Selbitzer Straße einen zum Schafstall umgebauten Lkw-Anhänger in Brand. Trotz schnellem Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr brannte der Anhänger völlig nieder. Dabei verbrannten auch 20, zum Teil trächtige Schafe. Der entstandene Schaden konnte noch nicht beziffert werden.

Die Kriminalpolizei bittet um sachdienliche Hinweise, Telefon 0375/428 44 80.

++
Mehr News aus Sachsen hier

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar