Anklage gegen Leipziger Drogenhändler erhoben

Die Staatsanwaltschaft Leipzig hat gegen den 20-Jährigen Betreiber der Onlineplattform „Shiny Flakes“ Anklage erhoben. Er soll über das Internet mit der Rekordmenge von insgesamt 914 kg verschiedener Drogen gehandelt haben. +++

Bei seiner Festnahme im Februar wurden 314 Kilogramm Betäubungsmittel und außerdem tausende Tabletten verschreibungspflichtiger Arzneimittel sichergestellt. Sie hatten einen Verkaufswert von vier Millionen Euro. Bei einer Verurteilung drohen dem Angeklagten bis zu 15 Jahre Haft. Ebenfalls angeklagt ist ein 51-jähriger mutmaßlicher Kurierfahrer aus Bulgarien. Mehr zum Thema am Mittwoch in der Drehscheibe in einem Gespräch mit Oberstaatsanwalt Ricardo Schulz.