Anklage nach Mord in Gornsdorf

Im März diesen Jahres erschütterte ein Tötungsdelikt den kleinen Ort Gornsdorf in der Nähe von Thalheim im Erzgebirge.

Eine 18-Jährige aus Gornsdorf muss sich nun nach dem gewaltsamen Tod ihres Freundes vor Gericht verantworten.

Die Staatsanwaltschaft Chemnitz hat laut Medienberichten Anklage gegen sie erhoben. Die junge Frau soll den 25-Jährigen erstochen haben. Weil sie angeblich schwanger war, wollte er sich von ihr trennen. Das verkraftete die 18-Jährige nicht.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar