Anmeldungen zur Chemnitzer „Spätschicht“ über die 115

Ab Freitag können sich die Chemnitzer für die sogenannte „Spätschicht“ registrieren lassen.

Dahinter verbirgt sich, wie im vergangenen Jahr auch, ein Abend der offenen Tür in vielen Chemnitzer Unternehmen.

Insgesamt 18 Unternehmen sind es diesmal, die im Rahmen von Führungen am 14. September einen Einblick in ihre Arbeit geben. Dabei empfiehlt es sich allerdings, sich vorher einen Platz zu reservieren.

Das geht zum einen über die Internetseite www.industriekultur-chemnitz.de oder, ganz neu, über die Behördenrufnummer der Stadt Chemnitz, die 115.

Die „Spätschicht“ bildet auch in diesem Jahr den Auftakt der 3.Tage der Industriekultur vom 14. bis 16. September.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar