Annaberg-Buchholz: 26-Jähriger tödlich verunglückt

An der Haltestelle „Morgensonne“ auf der Bundesstraße 95 stieg am Donnerstagabend ein 26-jähriger Mann aus einem in Richtung Annaberg-Buchholz fahrenden Linienbus aus und überquerte hinter dem losfahrenden Bus die Straße.

Dabei wurde er von einem in Richtung Bärenstein fahrenden Mercedes (Fahrer: 38) erfasst. Der Fußgänger erlitt schwerste Verletzungen, an denen er noch am Unfallort verstarb. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 9.000 Euro.

Die Bundesstraße 95 war zwischen Annaberg-Buchholz und der Kreuzung Morgensonne bis 23.15 Uhr voll gesperrt.