Annaberg-Buchholz: Granatenfund

Am Sonntagnachmittag fand ein Mitarbeiter einer Firma in der Tannenberger Straße bei der Reinigung eines Containers eine Granate.

Über die herbeigerufene Polizei wurde der Kampfmittelbeseitigungsdienst angefordert. Die Fachleute stellten fest, dass es sich um eine 49-Millimeter-Mörsergranate ohne Zünder handelte.

Wie die Granate in den Container gelangte, ist derzeit noch unbekannt.