Annaberg- Buchholz: Schwerer Verkehrsunfall

Gegen 14.00 am Samstagnachmittag kam es an der Ausfahrt zum Erzgebirgsklinikum in Annaberg-Buchholz zu einem schweren Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden und einer verletzten Person.

Eine 24-Jährige befuhr mit ihrem roten Toyota die Ausfahrt des Parkplatzes in Richtung Chemnitzer Straße und beachtete einen auf der vorfahrtberechtigten Chemnitzer Straße fahrenden Seat Leon (Fahrer: 18 Jahre) nicht, der in Richtung Zum Weißgut fuhr.

Der Seat allerdings überholte vor der Unfallstelle bei unklarer Verkehrslage, fuhr nicht wieder in den rechten Fahrstreifen, überfuhr eine Sperrfläche und eine Linksabbiegespur.

Der Toyota kam durch die Kollision von der Straße ab und die Fahrerin wurde leicht verletzt. Insgesamt zog sich die Unfallstelle über 100 m, der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar