Annaberg: Diebespaar auf der Flucht

Der Detektiv eines Baumarktes am Kupfersteig in Annaberg beobachtete am Mittwochmittag im Markt einen Mann, von dem er annahm, dass es sich um einen Ladendieb handelt.

Als der Mann aus dem Markt zu einem roten Peugeot ging und wegfuhr, folgte der Detektiv mit einem inzwischen informierten Kollegen. Die beiden Detektive fuhren dem Peugeot zu verschiedenen Geschäften in Annaberg hinterher. Auf dem Parkplatz eines Marktes konnten sie in den Pkw schauen und sahen dort Bekleidung und Kosmetik, vermutlich von Ladendiebstählen stammend. Als die Wachmänner die Beifahrerin des Peugeot darauf ansprachen, fuhr der Pkw fluchtartig weg und prallte noch gegen einen abgestellten Smart Roadster.

Während der Flucht auf der B 95 zwischen Ortsausgang Annaberg-Buchholz und Morgensonne warfen die Tatverdächtigen zwei Damenjeans und Parfüm (Lacoste)aus dem Auto. Die späteren Überprüfungen ergaben, dass diese Sachen in Marienberger und Olbernhauer Geschäften gestohlen worden waren. Die Fahrt des Peugeot endete schließlich an der Morgensonne, in Höhe einer Firmeneinfahrt.

Ein Streifenwagen des alarmierten Polizeireviers Annaberg stoppte die Fahrt. Der Fahrer und die Beifahrerin des Peugeot, beides tschechische Bürger, wurden vorläufig festgenommen. In ihrem Fahrzeug fanden die Ermittler weiteres vermutliches Diebesgut, darunter Sportbekleidung und Kosmetik. Eine genaue Zuordnung konnte bis jetzt noch nicht erfolgen. Beide sind nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Die zwei Festgenommenen wurden am späten Mittwochabend auf freien Fuß gesetzt.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!