Anpassung an den Klimawandel – die Stadt Leipzig ist dabei

Bürgermeister Heiko Rosenthal, Beigeordneter für Umwelt, Ordnung, Sport, unterzeichnete Donnerstag Abend in Frankfurt/a.M. die Deklaration zur Anpassung an den Klimawandel.

Unter anderem Leipzig, Kairo, Lyon, Mailand, Prag und Toronto erklärten, dass sie die Herausforderungen des Klimawandels nicht nur annehmen, sondern gleichzeitig auch unmittelbare und gemeinsame Aktionen als Partnerstädte durchführen. Die Unterzeichnung Leipzigs erfolgte im Rahmen der vom 10. bis 12. Juni in der Main-Metropole stattfindenden Städtepartnerschaftsjubiläen der Stadt Frankfurt am Main.

Mit der Unterzeichnung der Deklaration bekräftigen die verschiedenen Partnerstädte Frankfurts nicht nur die Notwendigkeit, die unvermeidlichen Klimaveränderungen aktiv in ihre Zukunftsplanung einzubeziehen, sondern auch, dass sie als Kommune aufgrund der Bürgernähe am besten geeignet sind, dem Klimawandel entgegenzutreten.

Dies betrifft unter anderem die finanzielle Unterstützung sowie die Schaffung der rechtlichen Rahmenbedingungen im Sinne einer kohlenstoffarmen Zukunft.

Bereits mit dem Beitritt zum „Klima-Bündnis“ hat sich Leipzig dem Klimaschutz verpflichtet und die Klimaschutzbemühungen weiter intensiviert. Zudem beteiligt sich die Stadt am European Energy-Award-Prozess (EEA), der Erarbeitung eines Energie- und Klimaschutzkonzeptes sowie der Fortschreibung des Klimaschutzprogramms.