Anregungen von Produktgestalter Prof. Karl Clauss Dietel im smac

Chemnitz – Am kommenden Donnerstag, dem 02.02.2017 begrüßt das Staatliche Museum für Archäologie in Chemnitz (smac) den Produktgestalter Professor Karl Clauss Dietel in seinen Räumen.

© 2015 © Luciano Cervio

In diesem Rahmen wird ein Dokumentarfilm von Regisseur Gregor Hutz über den bekannten Formgestalter vorgeführt. Im Anschluss folgt eine anregende Diskussion zwischen dem Protagonisten Dietel und Gregor Hutz sowie dem Publikum über Form, Funktionalität und den Film.

Im Fokus des Dokumentarfilms stehen insbesondere Prof. Karl Clauss Dietel als einer der wichtigsten Produktdesigner der DDR und seine Prinzipien für nachhaltige und gute Produktformen.

© 2015 © Luciano Cervio

Neben dem Dokumentarfilm bieten auch weitere spannende, von Dietel gestaltete Objekte jede Menge Spielraum für anregende Diskussionen. Darunter zum Beispiel das Multifunktionstelefon Sigma „Swingline I“ (1995) sowie das plastische Objekt „So sitzt der Mensch“ (2004) oder eines seiner berühmtesten Produkte, der Simson-Motorroller SR 50 von 1985 (siehe Foto unten).

© © smac | Foto: Jutta Boehme

Ort der Veranstaltung ist der Vortragssaal des smac im 5. OG, Einlass um 18.00 Uhr. Eintritt: 3 Euro.